Volksbefragung zum Ortszentrum mit Gemeindeamt fix

Liebe Wolfsgrabnerinnen und Wolfsgrabner – ein kurzes Update zur „Causa Dorfzentrum“:

Bei unserem letzten Dorfgespräch im November 2018 war aufgrund vielfacher Wortmeldungen festzustellen, dass die Mehrheit der Anwesenden mit den Plänen unserer Gemeindeführung, den ursprünglichen Ort des vorgesehenen Kommunikationszentrums lediglich mit Wohnungen zuzupflastern (und das Gemeindeamt jenseits der Ortstafeln zu belassen), nicht einverstanden ist.

Bekanntermaßen wird das Fehlen eines Ortskerns und Kommunikationszentrums seit Jahren von unseren Bürgern als Manko empfunden, zwei vom Land NÖ unterstützte Studien ergaben, dass der Platz um das ehemalige Gemeindeamt (Hauptstraße 54) der geeignetste Ort ist.

Jetzt kann man natürlich Argumente für oder gegen jedes Vorhaben finden.
Wir als überparteiliche Organisation sind jedoch der Meinung, dass „Demokratie aktiv leben“ (so wird die Aktion Dorferneuerung von der NÖ Landesregierung beworben) so nicht aussehen kann.

Wir haben deshalb eine Volksbefragung initiiert, innerhalb weniger Tage konnten wir wesentlich mehr als die für diese Aktion notwendigen zehn Prozent an Unterschriften (gemessen an der Wahlberechtigten) gewinnen.

Wie immer diese Abstimmung ausgehen wird – so sehen wir Demokratie – sie ist letztlich Ausdruck des Willens unserer Bevölkerung und keine von oben verordnete Doktrin.

Dr. Walter Buchinger
Obmann Dorferneuerung Wolfsgraben


Einen Kommentar hinterlassen

  

  

  

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>